Nordseefenster_Logo_2

FENSTER RICHTIG AUSMESSEN.

So messen Sie Fenster selbst aus.
Falls Sie Ihre Fenstermontage selbst ausführen wollen (vorausgesetzt, Sie verfügen über das handwerkliche “Know-How”), ist ein richtiges Ausmessen enorm wichtig.

Wir können hier nicht auf jede individuell mögliche Bausituation eingehen, aber wir können folgende Grundsatz-Regeln festhalten:

1.) Altbau: Messen Sie immer von innen und außen. Sollten diese Maße mehr als 5cm auseinanderliegen, so muß die Differenz mit Rahmenprofilen ausgeglichen werden.

2.) Die Breite wird im Normalfall immer gegen den bereits vorhandenen Putz gemessen; die Höhe von Oberkante Fensterbank bis Unterkante Sturz. Von diesen Maßen werden 2cm Einbautoleranz abgezogen. Das ist das Rahmenaußemaß (Bestellmaß) der Fenster.

3.) Die Differenz der oft tieferliegende Außenfensterbank wird mit Rahmananschlußprofilen ausgegeglichen. Dies sind 8mm breite Verlängerungen des äußeren Fensterrahmens.Sie sind in verschiedenen Höhen lieferbar.

4.) Sollten Sie Ihr Haus in Zukunft mit einem auf die Hausfassade aufgesetzten Vollwärmeschutz versehen wollen, so werden die neuen Fenster bündig mit der alten Fassade gesetzt, Dies erspart zusätzliche Verkleidungen der Fensterlaibung. Die Isoliertafeln werden nach Fenstermontage einfach 2cm überlappend auf den Fensterrahmen montiert. 

Bitte kontaktieren Sie uns (+49 481 63 221) vor einer Auftragsvergabe, falls Sie Fragen haben.

Wir beraten Sie gern individuell!
 

Angebot gilt nur in Schleswig-Holstein und Hamburg.
Größere Bauvorhaben in anderen Regionen (ab 30 Elemente)
sind nach Absprache möglich.

Fenster richtig ausmessen

PREISE DIREKT: sofort und unverbindlich inkl. Lieferkosten am Telefon 0481- 6837 0560
...oder besuchen Sie uns gerne in einem unserer Vertriebsbüros oder in unserer Ausstellung.

Nordsee-Fenster.de   I   Friedrichstr. 20-22   I   D-25746 Heide/ Holst.   I   Tel.: (0481) 6837 0560   I   Fax: (0481) 6838777   I   info@Nordsee-Fenster.de